Fassadenmeister der Bond Street Ticket Halls

Während des Baus der neuen Elizabeth Line in London wurden zwei hochmoderne Fahrkartenhallen als Teil der Bond Street Underground gebaut. Dieses Projekt verkörpert die Kunst der Konstruktion, Fertigung und Montage von Fassaden-, Wand- und Deckenverkleidungen, bei denen eine Reihe von Materialien wie Messing, Aluminium, Edelstahl, Verbundglas und Betonfertigteile zum Einsatz kommen. Ein einzigartiger Aspekt dieses Projekts ist die Notwendigkeit der Explosionssicherheit, die das Fachwissen der Sorba auf ein neues Niveau hebt.

Architektonisches Meisterwerk: Partner im Design

Die architektonische Gestaltung der Bond Street Ticket Halls wurde den renommierten Büros John Mcaslan & Partners und Atkins Grimshaw in Zusammenarbeit mit WSP anvertraut. Diese Visionäre haben den Grundstein für einen ikonischen Bahnhof gelegt, der nicht nur der Funktionalität des öffentlichen Nahverkehrs dient, sondern auch ein ästhetisches Statement im Stadtbild setzt.
Der detaillierte Entwurf, der von Brown Architects weiter verfeinert wurde, bildet die Grundlage für den Beitrag von Sorba zu diesem ehrgeizigen Projekt.

Messing, Aluminium und mehr

Sorba zeichnet sich durch die Verwendung einer Vielzahl hochwertiger Materialien aus. Messing, eine Besonderheit aufgrund seines einzigartigen Aussehens, wird von Capisco Ltd. einer speziellen Säurebehandlung unterzogen. Diese Behandlung, die als Patinierung“ bezeichnet wird, verleiht den Messingelementen ein künstlich gealtertes Aussehen, was ein ästhetisch ansprechendes Merkmal darstellt.
Neben Messing spielt auch Aluminium eine wichtige Rolle; rostfreier Stahl wird wegen seiner Haltbarkeit und strukturellen Integrität verwendet. Vorgefertigte Betonelemente verleihen dem Ganzen einen Hauch von Robustheit, während Verbundglas ein transparentes und modernes Element darstellt.

Explosionsgeschützte Genialität: Sicherheit als Priorität

Ein bemerkenswertes Merkmal dieses Projekts ist sein Fokus auf Explosionssicherheit. Jedes Bauteil wurde unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit entwickelt und hergestellt. Sorba steht vor einer Herausforderung, bei der nicht nur Ästhetik und Funktionalität im Vordergrund stehen, sondern auch die Sicherheit der Fahrgäste in der Bond Street Underground.

Render Bond street London | Sorba ProjectsBond street underground | Sorba Projects

Sorba: Surface Creators

Die Bond Street Underground ist nicht nur ein Verkehrsknotenpunkt, sondern auch ein Meisterwerk der Fassadenkunst. Die Beteiligung von Sorba an diesem Projekt wird nicht nur die Londoner Skyline schmücken, sondern auch als greifbare Erinnerung an ihre Fähigkeiten in der Welt der Fassadentechnik dienen.

Materialien

Bei diesem Projekt setzte Sorba Projects eine Vielzahl von Materialien ein. Die Bewältigung der Vielfalt an Materialien, Systemen und des Umfangs der Arbeiten erfordert eine hervorragende Projektorganisation:

  • Messing
  • Aluminium
  • Rostfreier Stahl
  • Verbundsicherheitsglas
  • Vorgefertigte Betonelemente

Fläche der verwendeten Materialien

  • Insgesamt ca. 5600 m² Verkleidungsfläche
Aluminium
Glas

Gert-Jan Nietsch

Neem contact op

Ook samen aan de slag?

Persoonlijk verbinding vinden we erg belangrijk, wij nodigen u uit om contact met ons op te nemen. Wij zijn er voor ú!