Überspringen zu Hauptinhalt

Stahlrahmenkonstruktion

Stahlrahmenkonstruktion ist eine neue Methode, die immer häufiger in der Bauindustrie eingesetzt wird. Dieses System basiert auf Rahmen aus kaltgebogenem dünnem Stahl (1-4 mm). Durch die Verwendung von U-Profilen entstehen viele Möglichkeiten bei der Gestaltung der Fassade. Stahlrahmenkonstruktion hat die Flexibilität von Holzrahmenkonstruktion, ist aber durch die Verwendung vom Stahl formstabiler und bietet einen höheren Brandschutz.

In Stahlrahmenkonstruktionen können Fenster und Verglasungen integriert werden. Dadurch kann das Gebäude schneller wind- und wasserdicht gemacht werden. Die Gebäudedämmung kann auch in der Stahlrahmenkonstruktion installiert werden, wodurch hohe Isolierwerte erreicht werden.

In Großbritannien wird die Stahlrahmenkonstruktion wegen der hohen Brandschutzanforderungen seit vielen Jahren verwendet. In den Niederlanden hat Sorba auch schon eine komplette  Fassade in Stahlrahmenkonstruktion ausgeführt.

In London arbeitet Sorba an der Fassadenverkleidung auf der Stahlrahmenkonstruktion am Neubauprojekt Richmond College in Twickenham.

Zur Zeit entwickelt und montiert Sorba Stahlrahmenkonstruktion für die Fassade eines Renovierungsprojektes für den Hauptsitz von Teijin Aramid in Arnheim.

Staalframebouw Sorba
Richmond College London - SFS Staalframebouw Sorba

Stahlrahmenkonstruktion Informationsblatt

Die Daten auf dieser Seite sind auch in einem PDF-Informationsblatt enthalten. Sie können es anzeigen und herunterladen.

Staalframebouw SFS Sorba

Vorteile von Stahlrahmenkonstruktion

  • gute statische Eigenschaften
  • geringes Gewicht (im Vergleich zu Holzrahmen)
  • Flexibilität im Entwurf
  • Fenster können integriert werden
  • leicht im Transport wegen des geringen Gewichtes
  • schnelle Installation
  • nachhaltig; Stahl ist 100% recycelbar
  • Brandschutz

Sorba bietet das komplete Fassadenpaket

Seitdem Sorba  Stahlrahmenkonstruktion verwendet, können wir jetzt ein komplettes Fassadenpaket anbieten: angefangen wird mit der Stahlrahmenkonstruktion, dann kommt die Isolierung, Wind- und Wasserabdichtung  und anschließend die Verkleidung. Sorba kann auch die Fenster liefern. Wenn das komplette Paket durch eine Firma angeboten wird, kann die Stahlrahmenkonstruktion optimal individuell entworfen werden, was den ganzen Prozess effizienter und einfacher macht.

Stahlrahmenkonstruktion ist eine tolle Lösung für beide Bauarten: Neubau und Renovierungsprojekte. Die Flexibilität des Systems gibt den Architekten viele Entwurfsfreiheiten.

Aktuelles Renovierungsprojekt

In der niederländischen Stadt Arnhem wird das ehemalige Labor von Teijin Aramid  zum neuen  weltweiten Hauptsitz umgebaut. Das Gebäude wird komplett entkernt und nach einem Entwurf von APTO Architekten wieder aufgebaut. Das Generalunternehmen BAM hat Sorba als Subunternehmer für die Fassade beauftragt. Sorba liefert zum ersten Mal den Gesamtwandaufbau bestehend aus  Stahlrahmenkonstruktion und Verkleidung.

Das ehemalige Laborgebäude  wird  bis auf den Betonsockel abgetragen und  mit den neuesten Technologien und Techniken komplett neu aufgebaut. Insgesamt werden 3130 m² Stahlrahmenkonstruktion und 2455 m² Alpolic-Verkleidung verbaut. Die Stahlrahmen werden direkt zwischen den Betondecken montiert, danach die Dämmung angebracht, anschließend kann Alpolic-Verkleidung montiert werden. Die Fenster werden auch von Sorba produziert und installiert.

APTO Facade Teijin Sorba

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

projects@sorba.com | +49 (0) 5352 9081028

An den Anfang scrollen