Überspringen zu Hauptinhalt

Oak Krebszentrum | London

Oak Cancer Centre | Sorba Projects
Oak Cancer Centre | Sorba Projects
Oak Cancer Centre -
Oak Cancer Centre | Sorba ProjectsOak Cancer Centre -

Das von James Marsden gegründete The Royal Marsden wurde 1851 als erstes Krankenhaus der Welt eröffnet, das sich der Diagnose, Behandlung, Forschung und Ausbildung von Krebserkrankungen widmete.

Heute ist es ein spezialisiertes Krebskrankenhaus. Es betreibt umfangreiche Forschung und arbeitet eng mit seinem wichtigsten akademischen Partner, dem Institut für Krebsforschung (Institute of Cancer Research, ICR), zusammen. Das in Sutton gelegene Krankenhaus aus den 1960er Jahren ist veraltet und entspricht nicht mehr den heutigen Standards.

Deshalb planen Royal Marsden und ICR, im Oak Krebszentrum in Sutton, London, ein hochmodernes Experten-Forschungszentrum zu errichten. Das Gebäude soll Patienten und Forscher zusammenbringen, die Forschung verstärken, Innovationen anregen und so Durchbrüche in der Krebsforschung beschleunigen.

Oak Krebszentrum soll Forschung beschleunigen

Das Oak Krebszentrum London wird mehr als 400 Forscher, die derzeit an verschiedenen Orten arbeiten, zusammenbringen und den Austausch von Wissen und Ideen ermöglichen, um die Entwicklung neuer Behandlungen zu beschleunigen. Es wird auch ein Krankenhaus sein, in dem Patienten fachkundige Behandlung und Pflege erhalten. Die Kombination aller Disziplinen unter einem Dach macht dieses Projekt zu etwas Besonderem. Der Name des Zentrums geht auf die Oak Foundation zurück, die einen großen Teil der erforderlichen Kosten gespendet hat.

Leicht und nachhaltig

Das Gebäude hat eine geschwungene Form und besteht aus einem deckenhohen Atrium im Erdgeschoss, das viel natürliches Licht in das Gebäude fließen lässt. Auf dem Dach werden Solarpaneele eingesetzt, so dass die Energie auf nachhaltige Weise erzeugt wird. Die unteren Etagen sind für Patienten vorgesehen, die beiden oberen Etagen beherbergen die Forschungsteams.

Die Kraft der Zusammenarbeit

Für dieses Großprojekt liefert Sorba einen wichtigen Teil der Fassade. Diese Fassade besteht aus Glasbalustraden, Alpolic-Kanten, Betonkanten und sogenannten Lamellenschirmen. Die Decken der Unterstände werden ebenfalls von Sorba geliefert. Dieses Projekt findet in Zusammenarbeit mit Vorsselmans statt, die sich um die Vorhangfassaden kümmern werden.

Das für dieses Projekt aufgestellte Mock-up wird in Zusammenarbeit mit Vorsselmans entworfen, da die verschiedenen Teile dieser Fassade nahtlos aneinander anschließen müssen.

Die Herausforderung bei diesem Projekt liegt in der Kombination verschiedener Materialien, von Alpolic bis Beton, und von Aluminiumschirmen bis zu Glasbalustraden. Alle Anschlüsse und Übergänge haben kritische Punkte, für die unsere Ingenieure in Absprache mit dem Architekten eine passende Lösung gefunden haben. Damit ist es ein weiteres wegweisendes Projekt in unserem Portfolio.

Der Fertigstellungstermin dieses Projekts ist für den Sommer 2022 geplant.

Mehr über dieses Oak Krebszentrum in London erfahren?

Mehr Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

Verfolgen Sie den Livestream hier

An den Anfang scrollen