Überspringen zu Hauptinhalt

Alpolic; Aluminiumverbundmaterial

Alpolic ist der Markenname für das Aluminiumverbundmaterial, was Mitsubishi seit 40 Jahren in Japan produziert. Sorba verwendet dieses Material in Projekten seit 2004. In den letzten Jahren hat Sorba mit Mitsubishi eine gute Beziehung aufgebaut, die durch  die neue  Produktionsstätte in Wiesbaden Deutschland noch intensiver geworden ist.  Der neue Produktionsstandort ermöglicht uns wettbewerbsfähige Preise und kurze Lieferzeiten. Außerdem ist es möglich Architekten und Kunden in das spezielle  Farblabor mit zu nehmen und eigene Farben  zu entwickeln.

Für Sorba ist Aluminiumverbundmaterial zu einem vertrauenswürdigen und häufig verwendeten Material geworden. Es ist  ein sehr hochwertiges Produkt mit einer großen Palette von Farben und  Ausführungsmöglichkeiten. Die hohe garantierte Qualität von Mitsubishi macht Alpolic zu einem idealen Material für Fassaden und Infrastrukturprojekte, sogar in herausfordernden Umgebungen wie Bahnhöfen und Küstenregionen.

Alpolic Composition

Alpolic Informationsblatt

Die Daten auf dieser Seite sind auch in einem PDF-Informationsblatt enthalten. Sie können es anzeigen und herunterladen.

Alpolic Informationsblatt

Alpolic Aluminiumverbundmaterial besteht aus einer  Zusammensetzung von einem Mineralkern zwischen zwei Aluminiumplatten. Es gibt zwei wichtige Material-Oberflächen: beschichtet und eloxiert. Eine andere Variante von Alpolic ist, wenn das Aluminium durch ein anderes Metall ersetzt wird. Unten im Text erzählen wir Ihnen mehr über Eigenschaften und Varianten von Alpolic.

Eigenschaften

Wir benutzen meistens  standard Alpolic/fr, welches einen mineralischen  Kern mit geringer  Dichte hat. Das Material ist 15% leichter als eine Vollaluminiumplatte mit vergleichbarer Festigkeit. Standard Alpolic/fr hat eine Dicke von 4 mm, aber es gibt auch leichtere und schwerere Varianten. Die leichtere Variante hat eine Dicke von 3 mm und ist für die Innenausbau, wie Decken und Innenwände geeignet. Die stabileren  Varianten sind  6 bis 8 mm dick  und können  für große Paneele und hohe Windlasten eingesetzt  werden. Die  hohen Qualitäten werden auch  für Dächer und Vordächer  verwendet, wo Begehbarkeit erforderlich ist.

Material Alpolic Aluminium Gewichts-verhältnis Aluminium = 100%
Dicke in mm Gewicht kg/m² Dicke in mm Gewicht kg/m²
Alpolic/fr 3 6.0 2.7 7.3 82%
4 7.6 3.3 8.9 85%
6 10.9 4.5 12.2 89%
AlpolicA2 4 8.4 3.3 8.9 94%

Brandschutz

Alpolic/fr hat einen feuerhemmenden Mineralkern und ist gemäß der Europäischen Klassifizierung in die Brandklasse B eingestuft. Diese Feuerklasse wird als schwerentflammbar definiert. Die  Verwendung von Alpolic/fr kann  den Brandschutz von Ihren Projekten  verbessern.

Brandklasse A2

Für Projekte mit hohen Brandschutzanforderungen gibt es Alpolic A2. Bei dieser Variante  ist die Zusammensetzung vom Mineralkern geändert und bekommt dadurch die Feuerklasse A2. Diese Klasse wird als nichtbrennbar definiert.

Brandklasse A1

In der Zwischenzeit hat Mitshubishi sogar eine  A1 Variante von  Alpolic entwickelt. Diese  Variante  wird jetzt auf dem australischen Markt verwendet und soll in den kommenden  Jahren in den europäischen Markt eingeführt werden. Mit der  A1 Qualifikation ist Alpolic A1 feuerfester als  beschichtetes Vollaluminium mit der Feuerklasse A2.  Misubishi hat mit dieser A1 Variante ein einzigartiges  Produkt entwickelt, was die japanische Firma von einer sehr innovativen Seite zeigt. Das Material gibt es noch nicht in Europa. Sorba kann aber schon Angebote basierend auf Alpolic A1 Informationen machen.

Alpolic Varianten

Alpolic mit Lumiflon Beschichtung

Alpolic ist durch die spezielle Lumiflon –Beschichtung ein einzigartiges Produkt. Vergleichbare Produkte haben oft eine PVDF Beschichtung. Lumiflon-Beschichtung hat einige Vorteile gegenüber einer  PVDF Beschichtung:

  • Glanzgrad von matt (15%) bis sehr glänzend (90%) möglich. (PVDF nur 25% bis 40%)
  • Unbegrenzte Farbpallette
  • Bessere chemische Beständigkeit
  • Niedrigere Reinigungsfrequenz
  • Bessere Kratzfestigkeit

Ein weiterer Vorteil ist, dass die  Lumiflon- Beschichtung auf der Baustelle repariert werden kann, weil sie ein an der Luft trocknendes Thermoplast ist.

HU Amersfoort Sorba

Der Effekt von verschiedenen Glanzgrade

Unbegrenzte Farbpallette

Die Lumiflon- Beschichtung bietet unbegrenzte Farbpallette an. Das Material hat viele Standardfarben, aber Mitsubishi bietet auch die Möglichkeit  für Kunden eine eigene Farbe zu entwickeln.

Die Lumiflon Farben werden in 4 Ausführungen angeboten: Solid, Metallic, Sparkling und Prismatic. Der Beschichtung kann man auch ein beliebiges Motiv geben. Alpolic kann als Alternative  für Naturstein, Holz und andere Metalle eingesetzt werden.

Alpolic Colour Samples

Alpolic mit Lumiflon- Beschichtung ist in Standardfarben erhältlich. Zusätzlich zu den Standardfarben können Sie eine eigene Farbe für Ihr Projekt entwickeln und verwenden.

Die verschiedenen Ausführungen

  • Monotone Slate
  • Metallic Silver Gray
  • Sparkling Gray
  • Prismatic Champagne

Eloxiertes Alpolic

Es gibt Alpolic mit bandeloxierter Aluminiumoberfläche. Durch die Eloxalschicht  ist  die  Aluminiumoberfläche vor Korrosion geschützt und gleichzeitig bleiben die charakteristischen Eigenschaften des Aluminiums sichtbar.  Während der Oberflächenbehandlung  können dem Material Farbe und zusätzliche Textur hinzugefügt werden.

Alpolic Anodized | Eloxiert | Geanodiseerd

Alpolic Metall Varianten

Der Markenname Alpolic von Mitsubishi gilt auch für andere Materialien von Verbundplatten. Sie  können genauso verarbeitet und eingesetzt werden wie Aluminiumverbundmaterial, aber sie  werden nicht beschichtet, weil die Metalle eigene Korrosionsschutzeigenschaften haben.

Alpolic Titanium

Titaniumverbundmaterial (TCM)

Die Titanium Variante von Alpolic wird Titaniumverbundmaterial (TCM) genannt und ist die beste Wahl in Bezug auf Korrosionsschutz und sehr geeignet für Umgebung mit hoch korrosiven Umwelteinflüssen. Titaniumverbundmaterial gibt es nur in matter Optik.

Alpolic Stainless Steel

Rostfreier Stahlverbundmaterial (SCM)

Die Verwendung von Edelstahl ist vorteilhaft, da er auch in korrosionsanfälligen Stellen wie Dach und Fassade, Infrastrukturprojekten sehr langlebig ist. Von rostfreiem Stahlverbundmaterial sind drei Varianten vorhanden: hairline, matt  oder Spiegel-Oberfläche.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

projects@sorba.com | +49 (0) 5352 9081028

An den Anfang scrollen